Lifestyle

Die besten Tipps gegen Müdigkeit

Sarah Kothera

Besonders im Frühling nach der Zeitumstellung fühle ich mich oft ausgepowert, müde und schlapp und meine Leistungsfähigkeit und Konzentration sind häufig im Keller. Über die letzten Jahre hinweg habe ich einige Tipps und Tricks entdeckt, die mir helfen der Müdigkeit entgegenzuwirken und diese möchte ich heute verraten. Vergesst nicht bei meinem Gewinnspiel teilzunehmen – am Ende des Beitrags gibt’s alle Infos 🙂

Matcha

Einen Tag an dem ich keinen Matcha trinke, gibt es nur ganz selten. Der gehört für mich dazu wie das Amen im Gebet. Matcha ist feinst vermahlener Grüntee, der 10 mal so viele Antioxidantien, Vitamine und Mineralstoffe wie gewöhnlicher Grüntee hat. Schon 4 Gramm Matcha decken die Hälfte der empfohlenen Tagesdosis an Provitamin A (Beta-Carotin) ab, welches wichtig für die Augen, Haut, Schleimhäute und den Stoffwechsel ist.

Zudem enthält Matcha natürliches Koffein und eine Aminosäure namens L-Theanin, die beruhigend wirkt und den aufputschenden Effekt des Koffeins deutlich abmildert. Daher halten die Energie und Konzentration weitaus länger an, als wenn man Kaffee trinken würde.

Achtet beim Kauf auf gute Qualität und woher er kommt. Marken bei denen ihr euch bedenkenlos Matcha kaufen könnt sind Kissa und Matcha108.

Matcha Latte

  • 1 TL Matcha
  • Agavendicksaft nach Geschmack
  • 250 ml Hafer- oder Nussmilch
  • gemahlene Vanille

Alle Zutaten gut mixen und sofort genießen!

Matcha kann man aber auch als Tee trinken oder in Smoothies, Müslis, Desserts, usw. geben. Ich fand den Geschmack am Anfang eher gewöhnungsbedürftig, aber mittlerweile habe ich eine regelrechte Sucht entwickelt.

Matcha Latte

Roher Kakao

Roher Kakao hebt augenblicklich die Stimmung und ist ein natürliches Aphrodisiakum. Er enthält Substanzen, die wir Menschen in Glücksmomenten bilden und kann prämenstruelle Beschwerden lindern. Seit ich rohen Kakao wieder regelmäßig zu mir nehme, bin ich vor meiner Regel nicht mehr so abgeschlagen und empfindlich. Wie auch Matcha entspannt er den Körper und steigert trotzdem die Leistungsfähigkeit.

Egal ob in einem Schoko-Shake, in Overnight Oats, rohen Süßigkeiten oder mit Matcha kombiniert, es gibt so viele Möglichkeiten rohen Kakao in die tägliche Ernährung zu integrieren. Im Folgenden zeige ich euch zwei meiner liebsten Rezepte:

Schoko-Nuss-Shake

  • 1 große Banane
  • 1 Avocado
  • 250 ml Haferdrink
  • 1 EL (rohes) Mandelmus
  • 3 EL rohen Kakao
  • Agavendicksaft nach Geschmack

Alle Zutaten für ca. 1 Minute auf höchster Stufe mixen bis ein cremiger Smoothie entstanden ist.

Rohe Schokolade

  • 90 g Kakaobutter (im Bioladen erhältlich)
  • 90 g weißes Mandelmus
  • 30 g rohen Kakao
  • 40 g Agavendicksaft
  • 1/2 TL gemahlene Vanille

Die Kakaobutter über dem Wasserbad schmelzen lassen und dann mit all den restlichen Zutaten gut vermengen. Die Masse entweder so wie ich in einen mit Frischhaltefolie ausgelegten Behälter oder eine Silikonform für Schokoladentafeln füllen und dann gut abkühlen lassen.

rohe Schokolade

Maca Pulver

Da bin ich ganz ehrlich: Maca riecht meiner Meinung nach stinkigen Füßen und schmeckt ohne irgendwo untergemischt zu sein furchtbar, aber trotzdem ist es ein wahres Wundermittel auf das ich schon einige Jahre schwöre. Wie roher Kakao ist es ein natürliches Aphrodisiakum, steigert die Leistungsfähigkeit, macht geistig wach und harmonisiert das Hormon-, Nerven- und Herz-Kreislauf-System.

Geschmacklich und vom Geruch her finde ich das Maca Premium Pulver von Feinstoff von allen die ich bisher probiert habe am besten und das schreibe ich nicht, weil ich mit Feinstoff kooperiere, sondern weil es wirklich stimmt. Soweit ich mich erinnere war ich mit dem Macapulver von Keimling auch sehr zufrieden.

Mir schmeckt Macapulver nur in Kombination mit rohem Kakao und wenn ihr viel Power benötigt, empfehle ich euch folgendes Rezept:

Macao

  • 1 EL rohes Kakaopulver
  • 1/2 TL Macapulver
  • 250 ml Nussmilch
  • Agavendicksaft nach Geschmack

Alle Zutaten gut miteinander vermengen und je nach Lust und Laune entweder kalt oder etwas erwärmt genießen. Umso stärker ihr ihn erwärmt, umso mehr Nährstoffe gehen verloren!

Macapulver

Ausreichend Essen und Trinken

Den Tag starte ich IMMER mit einem großen Frühstück und ein paar Gläsern Wasser, damit ich gut versorgt bin. Um mich tagsüber ans Trinken zu erinnern, habe ich ständig eine Wasserflasche neben mir stehen und einen Proteinriegel zum Snacken in der Tasche eingesteckt.

Unser Körper besteht zu 75 Prozent aus Wasser (das Gehirn sogar aus 85%) und wenn wir zu wenig trinken, wirkt sich das zuerst auf unseren Denkapparat aus und führt zu Ermüdungserscheinungen. Als Richtwert dienen 30 – 40 ml Wasser pro Kilogramm Körpergewicht pro Tag und bei Hitze oder Anstrengung noch wesentlich mehr.

Dass genügend zu essen wichtig ist, damit wir uns gut konzentrieren können und genug Energie  haben, muss ich hoffentlich nicht näher erklären 😀

Bewegung

Auch Bewegung ist ein gutes Mittel bei Müdigkeit. Ja ich weiß, die Motivation sich zu bewegen ist meist nicht sonderlich groß, wenn man müde ist, aber es lohnt sich auf alle Fälle. Denkt nicht zu sehr darüber nach warum ihr nicht spazieren oder laufen gehen könnt bzw. wollt, sondern zieht euch einfach an und geht raus. Danach seid ihr energiegeladen und froh euch überwunden zu haben.

Sarah Kothera

Kalte Dusche

Diesen Tipp mag ich am allerwenigsten, aber er hilft und noch dazu ziemlich gut. Bevor ich aber eine kalte Dusche nehme, gehe ich lieber laufen oder mache mir einen Macao. Erst wenn überhaupt nichts mehr hilft – was glücklicherweise selten der Fall ist – muss ich auf die kalte Dusche zurückgreifen.

Oatmeal

Frühlingskalender Gewinn #4

Heute könnt ihr ein cooles Paket mit Superfoods von Feinstoff gewinnen. Enthalten sind folgende Produkte:

  • Maca Premium
  • Rohkakaopulver
  • Himbeerpulver
  • Chia Samen
  • Hanfsamen

Wo? Hier auf dem Blog

Was müsst ihr tun? Diesen Beitrag kommentieren 🙂

Wer kann gewinnen? Alle meine Leser aus DeutschlandÖsterreich & der Schweiz können mitmachen.

Das Gewinnspiel endet am 9. April 2017 um 8 Uhr. Der Gewinner wird per Zufallsprinzip ausgelost und über E-Mail verständigt. Wenn ich innerhalb einer Woche keine Antwort bekomme, wird ein neuer Gewinner ausgelost.

Wie funktioniert mein Frühlingskalender?
Von 1. bis 30. April 2017 könnt ihr bei meinem Kalender mitmachen und etwas gewinnen. In dem jeweiligen Blogpost erfährt ihr dann, wo das Gewinnspiel stattfindet (Blog, Instagram, etc.) und was ihr tun müsst um teilzunehmen.

-In freundlicher Zusammenarbeit mit Feinstoff.-

Feinstoff

Share

You Might Also Like

14 Comments

  • Reply
    Lisa
    Sonntag, der 9. April 2017 at 16:34

    der tipp mit der dusche gefällt mir, wie dir, auch am wenigsten 😀 bewegung hilft wirklich, da ist man nachher wieder
    voller energie 🙂

  • Reply
    Anna Josefine
    Samstag, der 8. April 2017 at 19:07

    Die Tipps sind wirklich super- ich werde sie gleich einmal probieren unzusetzen 😊 Die Produkte dazu würde ich super gerne einmal testen! 👍

  • Reply
    Saskia Lorenz
    Samstag, der 8. April 2017 at 17:34

    Super Tipps!:)
    Ich habe in letzter Zeit sehr häufig mit Frühjahrsmüdigkeit zu kämpfen, was oft denke ich auch am Stress liegt…
    Mach weiter so:)

  • Reply
    Tami
    Samstag, der 8. April 2017 at 11:13

    Diese Tipps und Rezepte würde ich zu gerne mal ausprobieren. Obwohl ich das mit der Bewegung und viel Wasser trinken schon umsetze, fühle ich mich trotzdem so oft müde, vielleicht würden ein paar Superfoods dabei helfen.😍

  • Reply
    Vanessa
    Freitag, der 7. April 2017 at 23:47

    Richtig tolle Tipps!!! 🙂

  • Reply
    Dominik
    Freitag, der 7. April 2017 at 22:36

    Echt tolle Blogbeitäge und super Gewinne, ganz großes Lob an dich. Immer weiter so 🙂

  • Reply
    Sarah
    Freitag, der 7. April 2017 at 13:06

    Liebe Sarah ,
    Dein blogpost kommt wie gerufen , denn ich kämpfe derzeit gegen die -nennen wir es mal – Frühjahrsmüdigkeit 🙂
    Danke dafür ,
    Herzliche Grüße,
    Sarah

  • Reply
    Yvonne
    Freitag, der 7. April 2017 at 11:55

    Ich möchte Matcha unbedingt mal probieren😊 Seit 1 Woche bin ich extremst müde, das würde mir sicher helfen😊
    Und wieder mal tolle Rezepte 😍😍

  • Reply
    qwertyMt
    Freitag, der 7. April 2017 at 11:35

    die Ausgezeichnete Phrase
    qwertyMt

  • Reply
    Lari
    Freitag, der 7. April 2017 at 09:40

    Das würde ich alles super gerne mal probieren! Grade wenn die Tage wieder länger werden, schlägt bei mir oft die Frühjahrsmüdigkeit zu 🙈

  • Reply
    Ann-Kathrin
    Freitag, der 7. April 2017 at 09:38

    Müde zu sein, kennt wohl jeder in dem stressigen Alltag, da können ein paar Tipps wirklich nicht schaden! Danke 🙂
    Der Gewinn ist total toll, er enthält mehrere Produkte, die ich schon seit Längerem testen will ☺️

  • Reply
    Johanna Graml
    Freitag, der 7. April 2017 at 09:37

    Ahh ich bin total begeistert von diesen Produkten, habe allerdings leider selbst keine daheim, weil ich bis jetzt immer zu geizig war, um mir eines zu kaufen. Ich wurde mich mega über die Produkte freuen.
    Ganz liebe Grüße und einen schönen Tag noch
    Johanna

  • Reply
    Barbara Hofer
    Freitag, der 7. April 2017 at 09:15

    Die Tipps sind super! Ich Kämpfe jeden Frühjahr mit Müdigkeit (wobei die Zeitumstellung sicher auch nicht hilft…).
    Die feinstoff Produkte wollte ich schon immer Mal probieren 😍

  • Reply
    Sandra
    Freitag, der 7. April 2017 at 09:06

    Alle meine Lieblingsprodukte von Feinstoff, hehe! Was ich jetzt aber am meisten bräuchte ist Matcha 😅

  • Leave a Reply