Lifestyle

Unboxing: Lucky Vegan Box August 2016

Lucky Vegan Box

Schon wieder ist ein Monat vergangen und die neue Lucky Vegan Box ist bei mir eingetroffen. Die Zeit vergeht so rasend schnell, wenn man älter wird. Als Kind dauert alles so lange, aber als Erwachsener vergeht alles wie im Flug. Wäre ich doch nur wieder klein :p

Gestern kam jedenfalls pünktlich die Lucky Vegan Box an und es sind wieder viele tolle Produkte dabei, die ich vorher noch nicht kannte.

Dieses Mal waren 9 verschiedene Produkte in der Box enthalten – von Baby Quinoa bis Himbeer-Popcorn war alles mit dabei, also seid gespannt!

Los geht es mit diesen drei Produkten:

Lucky Vegan Box

KIWA – Beetroot Crisps

Die Chips bestehen aus nur zwei Zutaten und zwar aus Roten Rüben und ungehärtetem Palmöl. Vom Geschmack her sind sie ganz okay, aber ich bleibe trotzdem bei meinen geliebten Kartoffelchips :p Die Roten Rüben Chips sind mir einfach einen Ticken zu süß und deswegen habe ich sie meiner Mama geschenkt.

Davert – Canihua

Canihua wird auch das „kleine Quinoa-Korn“ oder „Baby-Quinoa“ gekannt, weil er wie Quinoa und Amaranth zu den Fuchsschwanzgewächsen gehört. Laut Packungsbeschreibung kann man die Körner sowohl gemahlen als auch gekocht zum backen verwenden oder sie wie vom normalen Quinoa gewohnt als Beilage oder Basis für Salate nehmen.

Probios – schwarze Bohnen Nudeln

Über dieses Produkt habe ich mich wohl am meisten gefreut, da ich solche Proteinnudeln schon ewig lange ausprobieren wollte, aber sie mir immer zu teuer waren. Diese hier bestehen aus schwarzen Bohnen, aber es gibt auch noch welche aus Kichererbsen, roten Linsen, etc., die ich sicher auch noch ausprobieren werde.

Lucky Vegan Box

Provicell – Naturbrotbackmischung

Auf den Geschmack von diesem Brot bin ich schon wahnsinnig gespannt, weil es frei von Gluten, Hefe, Konservierungsstoffen, Soja und Nüssen ist und deswegen sehr interessante und vor allem gesunde Zutaten enthält.

Das Brot besteht aus: Reisvollkornmehl, Reismehl, Kartoffelmehl, Teffmehl, Kastanienmehl, Apfelfasern, Guarkernmehl, Weinsteinbackpulver, Sonnenblumenlecithin, Milchsäure und Salz. Da kann man meiner Meinung nach nichts beanstanden!

Govinda – Erdmandel Chips

Erdmandeln enthalten sehr viele Ballaststoffe und sind ein toller Ersatz für Nussallergiker, da sie keine echten Nüsse sind. Die Chips sind mit Agavensirup karamellisiert.

Popcorner – Himbeer-Popcorn

Auch ein sehr interessantes Produkt, dass ich schon probiert habe. Ich kann mich noch erinnern, als ich vor vielen Jahren Popcorn mit Schokolade bei einer Freundin gekostet habe und nicht besonders angetan war – deswegen war ich bei diesem Popcorn ebenfalls skeptisch. Ich finde sie aber um ehrlich zu sein richtig gut! Auf www.popcorner.at habe ich mir angeschaut, welche Sorten es noch gibt und ich war echt baff, denn mit so einer Vielfalt habe ich absolut nicht gerechnet. An veganen Sorten haben sie neben Himbeere noch Base Sweet, Blue Moon, Erdbeere, Kaffee, Vanille und Zitrone.

Lucky Vegan Box

Alvito – Buchweizen-Brei-Mischung

Gleich morgen Früh werde ich diesen Frühstücksbrei ausprobieren. Auch hier sind die Zutaten 1A! Der Brei besteht aus 50 % geschrotetem Buchweizen, Hirseflocken, 15 % Fruchtanteil (Aprikosen- und Apfelstücken), Sonnenblumenkernen, Braunhirsepulver, Süßlupinenmehl, gepopptem Amaranth und Mandelmehl.

The Primal Pantry – Haselnuss-Kakao-Paleo-Bar

Die Riegel von The Primal Pantry sind zu 100 % natürlich, sie bestehen maximal aus 6 Zutaten, sie werden in England handgerollt und kaltgepresst hergestellt und sind ideal als Snack zwischendurch. Der Haselnuss-Kakao-Riegel besteht aus Datteln, Haselnüssen, Mandeln, Bio-Kakao, Bio-Vanille und Mandelöl – hört sich sehr vielversprechend an 🙂

Naturata – Vegane Mayonnaise

Immer schon wollte ich vegane Mayonnaise ausprobieren und endlich habe ich eine zu Hause. Damit möchte ich mir einen Nudelsalat machen bzw. werden Burger damit bestimmt noch besser schmecken! Die Inhaltsstoffe sind zwar nicht der Hammer, aber ich finde man sollte sich ab und zu was gönnen 🙂

Das waren alle Produkte aus der Lucky Vegan Box vom August. Ich hoffe euch hat das Unboxing gefallen und ich freue mich schon auf September, wenn ich euch die nächste Box zeigen kann 🙂

Share

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply